Samstag, 28. Oktober 2017

Kommerziell: Space Geekz - Die Knusperflockenverschwörung

Allgemeine Grundlagen: Was ist "Space Geekz - Die Knusperflockenverschwörung"?
Genre: Klassisches Adventure
Vergleichbare Spiele: Mission Supernova, Andromedas Erbe
Technische Grundlage: Slideshow-Format
Urheber: x86-Games
Sprache: Deutsch, Englisch
Jahr: 2017
Download: Steam --- itch.io --- Website

Anmerkung: Dieses Review habe ich für den Adventure-Treff verfasst, weshalb es natürlich nur dort in vollständiger Länge abgerufen werden kann. Bitte folgt dem externen Link, um den Artikel lesen zu können!

Kuwelplops und Sloms – sind sie nicht… äh… niedlich?

Adventure-Treff-Test: Space Geekz - Die Knusperflockenverschwörung

Mitte der 90er Jahre entstanden im nordrhein-westfälischen Siegen zwei minder erfolgreiche 1st-Person-Adventures, die dem damals beliebten Shareware-Prinzip gemäß Verbreitung fanden. Mission Supernova ließ den Spieler in die Rolle des Küchenchefs Horst Hummel schlüpfen, der nach einer Notevakuierung an Bord seines Raumschiffs vergessen wurde und fortan mutterseelenallein das Universum durchstreifen musste. Aus der Perspektive des außerirdischen Privatdetektivs Peter Platon galt es in Andromedas Erbe hingegen, einen Kriminalfall von intergalaktischer Brisanz aufzuklären. Urheber dieser Shareware-Produktionen sind Thomas und Steffen Dingel, welche den jeweils zweiten Teil ihrer Weltraumabenteuer nur gegen eine kostenpflichtige Registrierung preisgaben. Nach der Jahrhundertwende stellten die beiden Siegener, die mittlerweile anderen Hobbys frönten, ihre Werke als Freeware zur Verfügung. Die humorvollen, packenden und atmosphärischen Grafikadventures aus dem Hause Dingel konnten sich vor zwei Dekaden zwar nicht so recht behaupten, in diesen Tagen ist ihnen aber umso mehr Anerkennung vergönnt. Niemand jedoch war seither bestrebt, den charmanten Stil besagter Titel zu imitieren – bis 2016 eine ganz und gar unverhoffte Kickstarter-Aktion ins Leben gerufen wurde. Marcel René Klapschus, Autor diverser Zukunftsromane, liebäugelte mit einem eigenen Retro-Adventure nach Machart von Andromedas Erbe. Space Geekz - Die Knusperflockenverschwörung erhielt die gewünschte Finanzierung und kann nun seit kurzem, sogar zweisprachig, bei itch.io oder Steam erworben werden. Wir haben uns das schräge Science-Fiction-Abenteuer mit dem nostalgischen Flair angesehen und unser Urteil gefällt. ...Weiterlesen auf Adventure-Treff!

Kommentare:

  1. WIe kommt man and den Code für die Diskette?

    DANKE :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist in der Tat das schwierigste Rätsel, damit hatte ich auch Probleme. Der Postaufzug verwendet einen Morsecode, hinter dem sich der richtige Code verbirgt. Dabei müssen (wenn ich mich recht entsinne) die Pausen beachtet werden. (Zählen, Zahl notieren, nach Pause erneut zählen...)

      Löschen
    2. Ey vielen dank.

      Ja gegen Ende zieht es etwas an.

      Löschen
    3. Ich hänge wieder.
      Ich habe die Bombe in der Maschine plaziert, und einen Coupon.

      Hast du nen Ratschlag wie es weitergeht?

      Löschen
    4. Wo bist du genau? Du warst also in der oberen Etage? Auch schon im Zimmer dort? Ist die Bombe in der Maschine geblieben oder wieder rausgefallen?

      Löschen
    5. Ich hab Adrian gefunden und einen Glaszylinder. Die Bombe ist in der Frucht zusammen in die Maschine gekommen. Aber es ist noch nichts explodiert.

      Löschen
    6. Ach du hast die Coupons noch nicht eingelöst bzw. erst einen davon gefunden? Du brauchst alle drei Coupons, bevor du Till befreien kannst.

      Löschen
    7. Nein ich habe bis jetzt nur einen gefunden, im Raum wo man die Bombe plaziert.

      Löschen
    8. Einen weiteren findest du im Lagerraum, sofern du jede einzelne Frühstücksflockenverpackung absuchst. Ein weiterer Coupon befindet sich im Kerker... ich dachte eigentlich, den findet man zwangsläufig beim ersten Ausbruch?

      Löschen
    9. Das ist jetzt kommisch.
      Er sagte immer das noch 2 fehlen um die Coupons in den Umschlag zu stecken, und nachdem ich einen Coupon bei den Verpackungen gefunden hatte, waren es auf einmal genug.
      Ich dachte auch das ich schonmal alle Packungen in der Hand hatte, leider wurde dann eine übersehen

      Danke für deine Hilfe, nun ist das Spiel durch

      Löschen
    10. Keine Ursache - freut mich, dass ich helfen konnte! Womöglich hat sich da noch ein Bug eingeschlichen, der nur manchmal und unter bestimmten Umständen auftritt? Ob der Entwickler darüber informiert ist, weiß ich jetzt auch nicht.

      Löschen